6. Jugendländermasters | 2006 | Crumstadt (Hessen)

Datum: 29.-30.April 2006

Vorankündigung | Bericht | Bilder | Sonstiges

Ergebnisse des Jugendländermasters 2006

Gelsenkirchen, Anfang Mai 2006. –

In Crumstadt, bei meist sonnigem aber kaltem Wetter, fanden das 6. Jugendländermasters vom 29.-30.04.2006 statt.

Die Juniors waren mit acht Landesverbände (Nord, NiSa, NRW, HES, RhPf, Saar, BaWü, Bay), die Cadets mit sechs Landesverbände (Nord, NiSa, NRW, HES, BaWü, Bay) angetreten.

Die Cadets bestritten ihre Vorrunde in zwei 3er Gruppen.

In der Gruppe A war es bis zum Schluss sehr spannend. Baden-Württemberg wurde mit einem Sieg vor Nord und mit zwei Siegen vor Nordrhein-Westfalen Gruppensieger.

In der Gruppe B war das Ergebnis eindeutiger. Niedersachsen setzte sich mit 7 Siegen vor Bayern 3 Siege und Hessen 2 Siege durch.

Für die Endrunde qualifizierten sich Baden-Württemberg, Niedersachsen und als bester Gruppenzweiter Nord. Die drei anderen Mannschaften spielten in der Platzierungsrunde die Plätze aus.

In der Endrunde entschied erst das 3. Spiel wer Sieger beim Jugendländermasters Cadets wird. Durch 4 Siege über Nord wurde Niedersachsen zum erstenmal Sieger.

Bei den Juniors starteten in Gruppe A Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz und in der Gruppe B das Saarland, Niedersachsen, Bayern und Nord.

Die Gruppe A wurde eindeutig durch Baden-Württemberg beherrscht. Die Plätze 2-4 waren allerdings sehr umkämpft.

In der Gruppe B gab es ein Kopf an Kopf Rennen zwischen dem Saarland und Niedersachsen. Bei gleichen Siegen entschied hier die Punktedifferenz. Auch über Platz drei und vier musste die Punktedifferenz entscheiden.

Im Finale setzte sich das Saarland um Haaresbreite, oder 2:2 Siege und 3 Pluspunkte durch. Es war von beiden Mannschaften ein hervorragendes  Endspiel. Den dritten Platz belegte Niedersachsen mit 3:1 Siegen.

Ein großes Lob gilt den Landesjugendwarten, die durch ihre kontinuierliche Arbeit die Jugend immer weiter nach Vorne bringt. Ein Beispiel sind die Landesverbände Niedersachsen und Nord, die früher nur „Kanonenfutter“ waren und Heute oben mitspielen.

Danken muss ich auch dem Veranstalter TV Crumstadt mit seiner Präsidentin Ulrike Wedel und ihren Helfern, die alles taten, dass die Veranstaltung ein Erfolg wurde. Ein Sonderlob an Chris Graf, die die „Anschreibe“ in tadelloser Manier bewältigte (siehe Bild).

Auch einen Dank an den Schiedsrichter Dirk Hillmann, der immer auf „Kugelhöhe“ war (siehe Bild).

TEILNEHMER:

Baden-Württemberg

Cadets:

Denzinger, Natascha Unterensingen

Zimmer, Niclas Freiburger Turnerschaft

Steinle, Alexander BC Mühlacker

Kläger, Ben PC Sulz

Fritzsche, Robin-Lucas TSG Weinheim-Lützelsachsen

Juniors:

Würthle, Julia PC Horb

Binder, Daniel BC Konstanz

Franzen, Roman SG Villingen

Beutekamp, Kevin BF Überlingen

Kläger, Carolin PC Sulz

Hessen

Cadets:

Erb, Johannes Kirtorf

Trump, Christopher Petterweil

Bonifer, Malte Dieburg

Kessler, Björn Petterweil

Lewy, Jakob Petterweil

Juniors:

Fröhlich, Christian Dieburg

Wedel, Christian TVC Crumstadt

Hennekemper, Sebastian Petterweil

Giese, Jonas Seeheim

Bär, Christina Langen

Nordrhein-Westfalen

Cadets:

Runo, Jan BC Ennert Bonn

Schneider, Christian Boule d´Aix-la-Chapelle

Vormann, Marie PC Coesfeld

Wiegand, Moritz BC Krefeld

Juniors:

Letmathe, Steffen PF Marl 2000

Lindfeld, Simon PF Marl 2000

Möllers, Hannes PF Marl 2000

Schardt, Laura SV Bonn Röttgen

Niedersachsen

Cadets:

Wätjen, Filip BC Osterholz

Wätjen, Florens BC Osterholz

Goetzke, Tomi Tura Braunschweig

Zipperling, Erik SV Koldingen

Wielstra, Les PC Emden

Juniors:

Nageler, Sebastian PC Oldenburg

Goetzke, Till Tura Braunschweig

Wielstra, Lee PC Emden

Panther, Steven SG Letter 05

Zipperling, Esther SV Koldingen

Nord

Cadets:

Mastracchio, Nele-Marie Büsum

Brosowski, Lasse RST Neumünster

Creutzberg, Lennart Idstedt

Gehrts, Peer Büsum

Engehausen, Philipp Trappenkamp

Juniors:

Wolgast, Marie RST Neumünster

Reimann, Melina Büsum

Schilling, Paula ABC Hamburg

Deutschmann, Felix  RST Neumünster

Deutschmann, Moritz RST Neumünster

Bayern

Cadets:

Ditterich, Wolfgang DFC Bamberg

Rosentritt, Sascha PC Burgthann

Wissmann, Stefan PC Furth i. Wald

Schweiger, Andrea BC Dietfurt

Tyka, Angelique PC Furth i. Wald

Juniors:

Ulherr, Christoph PC Burgthann

Kuhr, Lukas PC Dornstadt

Ress, Matthias Augsburger Boule Club

Roth, Thomas Schweinfurter Kugelleger

Saarland

Juniors:

Lay, Thorsten RKV Ensdorf

Munch, Kai BC Hierscheid

Heyden, Erik BC Saarwellingen

Knittl, Steven RKV Ensdorf

Rheinland-Pfalz

Juniors:

Abdul, Micha Boule Club Landau

Wagner, Michael Boule Freunde Hauenstein

Schieck, Dominique 1. Lauterer BC 1989

Knobloch, Jan Boule Club Wilde Wutz Wörrstadt

——————————————————————————–

Die siegreichen Teams:

1. Platz Junioren: Saarland

2. Platz Junioren: Baden-Württemberg

3. Platz Junioren: Niedersachsen

——————————————————————————–

1. Platz Cadets: Niedersachsen

2. Platz Cadets: Baden-Württemberg

3. Platz Cadets: Nord